Suchen   
Newsletter

Die besten Angebote und die besten Urlaubstipps kostenlos in ihrer Mailbox? Jetzt abonnieren!

Urlaub in Italien 2022

Italien Urlaub 2022? Was ist zu beachten und zu erwarten. Wir haben die wichtigsten Regeln aufgelistet.

Urlaub in Italien 2022

Italien Urlaub 2022

Besondere Stornierungsbedingungen für Covid-19:

Sollte eine Reise aufgrund staatlicher Beschränkungen nicht möglich sein, d.h. es liegt ein "Red Code" (Reiseverbot) vor, oder ein Einreiseverbot der italienischen Regierung, können Sie Ihre Reservierung in den meisten Fällen kostenlos mit voller Rückerstattung stornieren. Dies hängt von der gebuchten Unterkunft ab - wir arbeiten hauptsächlich mit privaten Eigentümern, mit manchmal abweichenden Konditionen, bzw. die eine komplett kostenfreie Stornierung  nicht vorsehen - darüber informieren wir Sie aber sofort bei der Buchung.

Letzte Aktualisierung 1. Mai 2022

Ab 1. Mai 2022 sind die meisten Beschränkungen in Italien aufgehoben, bzw. brauchen Sie den Impfpass nur in Krankenhäusern und Altersheimen vorzuweisen und die Maskenpflicht gilt nur noch in öffentlichen Verkehrsmitteln, Schulen, einigen Sportanlagen und Veranstaltungen. Im Zweifel fragen Sie beim Eintritt nach. Wir wünschen Ihnen einen fantastischen Italien Urlaub!

Toskana Urlaub mit Tritt

Schon seit 16. Dezember 2021 müssen alle nach Italien Reisenden ab 6 Jahren, ein negatives Testzeugnis vorweisen können. Dies kann ein Antigentest (bis 24 Stunden vor Ankunft in Italien) oder ein PCR-Test (bis 48 Stunden vor Ankunft in Italien) sein. Diese Regeln können je nach Land, Reisegesellschaft und Datum sich ändern, bzw. ist es immer gut kurz beim Außenministerium zu kontrollieren.

Wie erhalte ich eventuell diesen Green Pass?

Die Corona Check App dient als Green Pass für Reisende aus den Deutschland. In dieser App können Sie einen internationalen QR-Code erstellen, wenn Sie folgende Bedingungen erfüllen:

  • Sie haben einen Impfpass* (mindestens 14 Tage nach der Injektion).
  • oder einen negativen Test (PCR oder Antigen) spätestens 48 Stunden vor Beginn der Abreise (kein Selbsttest und verpflichtend ab 6 Jahren).
  • oder Nachweis, dass Sie an Covid erkrankt sind (gültig bis 180 Tage nach dem ersten positiven Test).
  • *Hinweis: Für die Einreise nach Italien benötigen Sie 2 Impfungen.

Seit dem 1. Juli können Sie mit dem Corona-Pass, dem EU Digital Corona Certificate (DCC) innerhalb der Europäischen Union reisen. Darin steht, ob Sie geimpft sind, an Corona erkrankt sind oder ein negatives Testergebnis haben. Um diesen Pass zu erstellen, laden Sie die CoronaCheck-App herunter.

Die verschiedenen Länder können entscheiden, welche Einreisebestimmungen gestellt werden. Italien wendet seit einiger Zeit die folgenden Regeln an. Alle EU-Länder sind auf Liste C aufgeführt, dies ist die Liste, die das Risikoniveau der Länder angibt. Das bedeutet, dass die innerhalb der EU festgelegten Einreisebestimmungen (siehe unten) für jeden gelten, der in Italien Urlaub machen möchte, unabhängig vom Farbcode auf die ECDC-Karte. Diese Zugangsvoraussetzungen sind:

  • Nicht in den letzten 14 Tagen in einem der Länder des Liste E gewesen zu sein.
  • Für alle, die sich in den vierzehn Tagen vor der Einreise nach Italien in einem oder mehreren in Liste C genannten Staaten und Territorien aufgehalten oder durchreist haben, sieht die Gesetzgebung bei der Einreise nach Italien Folgendes vor:

Füllen Sie das Passagier-Locator-Formular vor ihrer Abreise aus (gilt für alle Reisenden, mit Flugzeug, Auto, Bus, Bahn oder Schiff) und zeigen Sie es jedem, der für die Kontrollen zuständig ist die Green Pass COVID-19-Zertifizierung oder eine andere gleichwertige Zertifizierung in einer der folgenden Sprachen einreichen: Italienisch, Englisch, Französisch, Spanisch oder Deutsch; die Zertifizierung muss eine der folgenden Bedingungen bescheinigen:

  • den vorgeschriebenen Anti-SARS-CoV-2-Impfkurs absolviert haben oder von COVID-19 geheilt sein (die Gültigkeit des Heilungszertifikats beträgt 180 Tage ab dem Datum des ersten positiven Abstrichs),
  • einem molekularen Abstrich in den 48 Stunden vor der Einreise nach Italien mit negativem Ergebnis, oder einem antigenen Abstrich in den 24 Stunden vor der Einreise nach Italien mit negativem Ergebnis (ausgenommen Kinder unter 6 Jahren).

Zu beachten ist auch, dass sich die Bescheinigung über den Abschluss des Impfzyklus auf einen der vier von der Europäischen Arzneimittel-Agentur zugelassenen Impfstoffe beziehen muss:

  • Pfizer-BioNtech
  • Modern
  • Växzevria
  • Janssen (Johnson & Johnson)
  • Nuvaxovid (Novavax)
     

Gibt es spezifische Maßnahmen in Bezug auf die Transitländer?

Der Transit durch die Schweiz und Österreich ist in der Regel ohne Einschränkungen möglich. Überprüfen Sie jedoch regelmäßig die neuesten Beiträge. Die genauen Transitbedingungen finden Sie auf der Website des ANWB für die Länder Schweiz und Österreich.

Ihr Urlaub in Italien

Die italienische Regierung bezeichnet die Regionen in Italien mit einem Farbcode; rot (hohes Risiko), orange (mittleres Risiko), gelb (geringes Risiko), weiß (kaum Risiko). Eine Übersicht der Farbcodes wird täglich auf https://covidzone.info/ angezeigt. Nachfolgend finden Sie eine detaillierte Übersicht über die Vorsichtsmaßnahmen:

  • Abstand halten, in Italien generell 1 m, in der Toskana 1,5 m.
  • Maskenpflicht Innen und Aussen
  • Auch beim Betreten und Verlassen von Restaurants ist eine Mundkappe Pflicht, die man einmal am Tisch abnehmen kann
  • Die Maskenpflicht gilt nicht für Kinder unter 6 Jahren und für Personen
  • Restaurants, Eisdielen, Bars sind geöffnet und man kann auch drinnen essen und trinken
  • Museen, Kulturstätten werden mit separaten Ein- und Ausgängen geschaffen; Ihre Körpertemperatur kann beim Betreten gemessen werden
  • Ihre Körpertemperatur kann auch bei der Ankunft an Flughäfen gemessen werden
  • Wenn Sie in der Toskana sind und grippeähnliche gesundheitliche Beschwerden haben, gehen Sie nicht zum Arzt, sondern rufen Sie die gebührenfreie Nummer 1500 (vom italienischen Gesundheitsministerium eingerichtet) an, um Kontakt mit den Gesundheitsbehörden aufzunehmen. Die Nummer ist rund um die Uhr verfügbar 
  • Strände sind geöffnet, Strandkörbe, Sonnenliegen usw. müssen 1,5 m von Personen entfernt sein, die nicht zu Ihrem Haushalt gehören; Schirme sind mit 4 m Abstand voneinander aufgestellt; Eltern sollten für ausreichenden Abstand zwischen den Kindern sorgen; Gesichtsmaskenpflicht, wenn 1 m Abstand nicht möglich ist (z.B. an Strandbars etc.); Halten Sie sowohl am Strand als auch im Meer einen Abstand von mindestens 1,5 m ein; 
  • In der Toskana gibt es keine Begrenzung für die Anzahl der Personen im eigenen Haushalt, mit denen Sie im Auto sitzen können; fährt jemand, der nicht offiziell zum eigenen Haushalt gehört, muss eine Mundschutzkappe getragen werden.

Auch die Ferienunterkünfte müssen den im Zusammenhang mit Covid-19 erlassenen neuen Regeln entsprechen, um die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und des Personals zu gewährleisten. Je nach Größe und Platzangebot der Unterkünfte können auch Unterschiede auftreten. Im Allgemeinen können Sie Folgendes erwarten.

  • Check-in per Online-Formular oder vor Ort, wo nur 1 Person pro Familie den Check-in und Check-out absolviert, um Menschenansammlungen zu vermeiden, die Hände müssen desinfiziert und eine Gesichtsmaske getragen werden.
  • Die Körpertemperatur kann bei der Ankunft gemessen werden, wenn sie höher als 37,5 ° C ist, wird Ihnen die Einreise verweigert.
  • Eine Erklärung ausfüllen und unterschreiben, dass keine Corona-ähnlichen Beschwerden vorliegen und Sie für Ihr eigenes Verhalten verantwortlich sind.
  • Das Personal an der Rezeption und alle anderen Mitarbeiter tragen Gesichtsmasken.
  • Alle Gemeinschaftsbereiche für Erwachsene und Kinder werden gemäß den neuen Protokollen regelmäßig desinfiziert.
  • Zimmer, Ferienwohnungen und Ferienhäuser werden während der Reinigung nach der Abreise der Gäste und vor der Ankunft neuer Gäste gemäß den neuen Protokollen (Dekret DPCM 17.05.2020 und gemäß ISS-Bericht Covid-19 n. 19/2020) desinfiziert.
  • Einrichtungen wie Sauna, Kinderanimation sind möglicherweise nicht verfügbar (erkundigen Sie sich vor der Abreise).
  • Wenn Einrichtungen wie Tennisplatz, Tischtennis vorhanden sind, müssen Sie Ihre eigenen Schläger und Bälle und dergleichen mitbringen.
  • Buffets werden durch Tischservice ersetzt.
  • Schwimmbäder sind geöffnet, sofern nicht vorher anders angegeben, auch hier gilt Abstand halten und eine Nutzungsbeschränkung je nach Größe des Pools (max. 7 Personen pro m2).
  • In vielen Unterkünften ist das Tragen einer Badekappe obligatorisch (fragen Sie uns im Zweifelsfall nach).
  • Vor dem Betreten des Wassers ist häufig das Duschen mit desinfizierender Seife Pflicht.
  • Sonnenliegen sind 1,5 m hoch oder werden pro Zimmer oder Wohnung speziell reserviert, zusammen mit einem Sonnenschirm und möglicherweise einem Tisch und Stühlen. Diese dürfen nicht verschoben werden.
  • An der Rezeption finden Sie häufig Informationen zu Ausflügen und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung; Diese sind derzeit möglicherweise nicht immer verfügbar, die Mitarbeiter an der Rezeption informieren Sie jedoch gerne mündlich.
  • Fragen Sie beim Check-in nach den aktuellen Covid-Maßnahmen vor Ort.

Reisen Sie mit Bedacht!

Aktuelle Informationen zu Italien und Corona finden Sie auf den folgenden Seiten:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/italiensicherheit/211322 
https://reopen.europa.eu/de/map/ITA/7011
https://www.adac.de/reise-freizeit/reiseplanung/reiseziele/italien/uebersicht/

 

Drei gute Regeln für die eigene und die Gesundheit anderer:

  • Hände waschen
  • Mit der Gesichtsmaske Nase und Mund decken 
  • Abstandsregeln beachten

 

 

Möchten Sie den Blog-Post mit Ihren Freunden teilen?:
© 2000 - 2022 Tritt - Case in Toskana
toskana@tritt-toskana.de · (+49) 0151 2877 6111 Whatsapp Logo