Suchen   
Newsletter

Die besten Angebote und die besten Urlaubstipps kostenlos in ihrer Mailbox? Jetzt abonnieren!

Lust auf einen wunderschönen Urlaub auf dem Wasser, bei dem Sie Kultur, Natur, Sport und einfach nur die Seele baumeln lassen können? Dann sind die italienischen Seen das Ziel für Sie!

Norditalienische Seen - Lago Maggiore, Lago di Como, Lago d'Iseo...

Entdecken Sie im Norden die italienischen Seen der Lombardei mit Tritt - Case in Italia 

Lago di Garda, Italien

Karte von consejerosviajeros.com

Es ist eines der beliebtesten Ziele für einen Urlaub in Italien: das Gebiet der Seen im Norden des Stiefels. Von den berühmten wie Comer See und Gardasee, über den Lago Maggiore bis hin zu kleineren Juwelen wie dem Iseo- und dem Idrosee, ist für jeden etwas dabei – egal ob Sie Wassersport, Wandern, gemütliche Dörfer oder gutes Essen mögen. Wer einmal das Dolce Vita, bzw. das "liebliche Leben" an den Seen genossen hat, will nichts anderes mehr. Genau aus diesem Grund haben viele Prominente ein Haus an einem der Seen. Ein Spaziergang am Ufer, ein Aperitivo auf einer der gemütlichen Terrassen oder eine Schifffahrt und Sie sind sofort im Urlaub! Die Seen bieten viele Möglichkeiten für Schwimmer, aber es gibt auch unzählige andere Wassersportmöglichkeiten: Segeln, Surfen, Wasserski, Tretboote, Kanufahren … An manchen Stellen kann man sogar paddeln. Bevorzugen Sie einen entspannteren Urlaub? Die Orte rund um die Seen sind perfekt für einen schönen Spaziergang, mit viel Zeit für ein schönes langes Mittagessen, ein wenig Einkaufen, Leute beobachten und ein Glas Wein oder Aperol Spritz auf einer Terrasse genießen.

Städte und andere Sehenswürdigkeiten

In der Nähe der schönsten Seen liegen die schönsten Städte. Allen voran natürlich Mailand, ein Paradies für Shoppingbegeisterte, aber auch für Kulturinteressierte. Erklimmen Sie das Dach des imposanten Doms, folgen Sie den Spuren von Leonardo Da Vinci (von seinem Letzten Abendmahl im Kloster Santa Maria delle Grazie bis zu seinen Erfindungen in einem diesem Genie gewidmeten Museum) oder machen Sie eine Fahrt mit der historischen Straßenbahn. Sportbegeisterte können das Stadion San Siro besuchen oder Mailand mit dem Fahrrad erkunden. Eine schöne Route führt entlang der Navigli, einem der angesagtesten Viertel der Stadt, zu einem wunderschönen grünen Naturschutzgebiet.

Bevorzugen Sie eine kleinere Stadt? Auch Monza, Bergamo und Brescia sind einen Besuch wert. Vom Gardasee aus sind außerdem Mantova (Mantua), Padova (Padua) und Verona zu empfehlen – und sogar ein Tagesausflug nach Venedig ist möglich.

Ein großer Erfolg mit den Kindern ist ein Tag im (Wasser-)Vergnügungspark Canevaworld. Besonders rund um den Gardasee können Sie sich mit Attraktionen verwöhnen lassen. Was auch Kindern Spaß macht: eine Radtour entlang des Sees, so können Sie bereits die Pedale von Peschiera del Garda nach Borghetto sul Mincio, einem malerischen Dorf mit einer alten Wassermühle und schönen Terrassen für ein erfrischendes Getränk, genießen und geplant ist, den Fahrradweg zu verlängern.

lago di como, italienFoto von rigamontiviggi.com

Ferienunterkünfte am Comer See

Der Comer See misst fast 150 Quadratkilometer, aber dank seiner einzigartigen Form hat man nie den Eindruck, dass man an einer endlosen Wasserfläche steht. Die Berge sind fast immer in Sichtweite, ein herrliches Panorama, das regelmäßig von niemand Geringerem als George Clooney genossen wird. Er hat ein Haus am Comer See, also sehen Sie ihn vielleicht spazieren gehen oder ein Glas Wein trinken. Die größte Stadt am Ufer des Sees ist Como, von der der See seinen Namen hat. Auch die Ortschaften Menaggio, Varenna, Bellagio, Lecco und Cernobbio sind sehr lebhaft. Beim Rundgang entdecken Sie die schönsten Aussichten. Ein schöner Weg führt Sie von Menaggio nach Argegno. Besuchen Sie auch Isola Comacina, eine Insel, die Sie von Ossuccio aus besuchen können. Weitere Tipps rund um den Comer See sind die berühmte Villa d'Este in Cernobbio, die Gärten der Villa Carlotta in Tremezzo, die historische Stadt Mezzegra mit der Villa Tremezzina und die Villa Balbianello in Lenno, die im James-Bond-Film Casino Royal zu sehen ist.

Ferienhäuser und Agriturismi am Lago Maggiore

Der Lago Maggiore ist, wie der Name schon sagt, ist besonders groß. Er ist nicht weniger als 60 Kilometer lang und 10 Kilometer breit. Obwohl der See größtenteils auf italienischem Staatsgebiet liegt, überquert ein kleiner Teil die Schweizer Grenze. Machen Sie eine schöne Tour entlang der schönsten Orte am See, nicht mit dem Auto, sondern mit der Fähre. Lassen Sie sich unter anderem vom Charme von Verbania, Luino, Stresa und Arona überraschen. Setzen Sie unbedingt den Parco della Villa Pallavicini in Stresa auf Ihre Liste, wegen des wunderschönen botanischen Gartens mit verschiedenen Tieren. Noch spezieller ist ein Besuch der Borromäischen Inseln, die mitten im See liegen: Isola Bella, Isola Madre und Isola dei Pescatori. Isola Bella ist besonders berühmt für ihren wirklich schönen Garten mit Terrassen, aber verpassen Sie auch nicht die kleine Isola dei Pescatori. Hier gibt es viele Familien, die vom Fischfang leben – wobei die Speisekarte der Restaurants der Insel auch die leckersten Fischgerichte serviert.

Ferienhäuser und Agriturismi am Iseosee lago d' iseo

Foto von House.it

Der Lago d'Iseo oder Iseosee ist etwas kleiner und weniger bekannt als die großen Brüder, aber das bedeutet auch, dass er noch nicht so stark frequentiert ist. Auch in der Hochsaison ist es ein guter Ort, mit viel Platz für alle, sowoh an Land, wie auch am und im Wasser. Nach einem Tag voller Wasserspaß können Sie unter anderem ein Glas Franciacorta, die italienische Schwester des französischen Champagners, probieren. Dieser Sekt wird nur in der gleichnamigen Weinregion, die an den Iseosee grenzt, hergestellt. Wunderbar ist natürlich auch eine Weinprobe!

Ferienhäuser und Agriturismi Luganersee

Der Luganersee liegt zwischen dem Lago Maggiore und dem Comer See, nicht nur in Italie, sondern teilweise auch in der Schweiz, mit den Alpen als beeindruckender Kulisse. Es ist wunderbar, an der Seepromenade spazieren zu gehen und eventuell danach sich an einen Tisch in einem der Restaurants im gemütlichen Porlezza zu setzen. Ein besonderer Tagesausflug ist ein Besuch der Bergdörfer Monte Brè und San Salvatore. Eine weitere Empfehlung: die Wanderroute von Castagnola nach Gandria, zwischen Olivenbäumen, die so weit im Norden selten sind, aber hier herrscht ein besonders mildes Microklima.

Foto von Thatisitalia.it

Ferienunterkünfte am Idrosee

Westlich des Gardasees liegt der Lago d'Idro, oder auch Lago Erido genannt, für die Deutschen meistens Idrosee - einer der saubersten Seen in ganz Italien! Es ist ein bis zu 120 Meter tiefer Gletschersee und Dank des Flusses Cheise ist der See immer mit frischem und kristallklarem Wasser gefüllt, das zum Schwimmen und Spielen einlädt, aber auch ein beliebter Ort für viele Surfer ist. Einen Besuch wert, vor Allem mit Kindern sind die über 500 Jahre alte Burg Rocca d Anfo, das Ethnographische Museum Valvestino, sowie auch das "Eisen-Museum" in Odolo, dazu die Öfen in Pertica Alta, wo das jahrhunderte lange, hier gewonnene Eisenerz geschmolzen wurde. Aber auch die schöne Kirche San Giorgio im Bergdorf Bagolino und das Sanktuarium Madonna della Rocca in Sabbio, weches aus 2 übereinander gebauten Kirchen besteht.

 

Entdecken Sie die norditalienischen Seen mit Tritt - Case in Italia

 

Die Regionen Italiens

© 2000 - 2023 Tritt - Case in Italia
toskana@tritt-toskana.de · (+49) 0151 2877 6111 Whatsapp Logo