Suchen   
Newsletter

Die besten Angebote und die besten Urlaubstipps kostenlos in ihrer Mailbox? Jetzt abonnieren!

Ferienwohnung Bettona

Bettona, der etruskische Balkon und einer der
"I Borghi più belli d'Italia"

Ferienwohnung Bettona

Bettona ist ein kleiner Juwel: alle authentischen Elemente eines charmanten italienischen Dorfes sind vorhanden und trotydem bleibt es knapp unter dem Touristenradar, vielleicht um all diese Schönheit besser zu bewahren. Von einem beeindruckenden Panorama und mittelalterlichen Stadtmauern bis hin zu kulturellen Schätzen und köstlichen lokalen Spezialitäten: Alles ist da für eine wunderbare Reise in Umbrien.

Il Balcone Etrusco

Bettona wird auch der etruskische Balkon Umbriens genannt und das zu Recht. Wenn Sie in diese versteckte Stadt fahren, tuckern Sie langsam zwischen Zypressen und Olivenbäumen. Links und rechts von Ihnen eröffnen sich weite Ausblicke. Spazieren Sie nach Ihrer Ankunft entlang der alten Stadtmauern und blicken Sie auf grüne Hügel und Städte wie Perugia, Assisi und Spello. Der Aussichtspunkt am Largo Bruno Buozzi ist ein Muss, um die Aussicht zu genießen, Sie fühlen sich wie ein König.

Bewegte Geschichte

Die ruhige Atmosphäre im Dorf verbirgt eine harte Vergangenheit. Die ursprüngliche etruskische Siedlung namens Vettona wurde 1352 von Perugia angegriffen und teilweise zerstört. Die alte Stadtmauer gab nicht nach und blieb teilweise erhalten, aber der größte Teil von Bettona wurde erst 1367 wieder aufgebaut. Inzwischen gehört dieses Schmuckstück zu "I Borghi più belli d'Italia", wo wir von einem Upgrade sprechen!

Auf Entdeckung

Innerhalb dieser mächtigen mittelalterlichen Mauern erwartet Sie ein charmantes historisches Zentrum. Verlieren Sie sich im Labyrinth aus Straßen, Vicoli und Plätzen und bestellen Sie einen Kaffee an der Bar auf dem zentralen Platz und Treffpunkt der Einheimischen, der Piazza Cavour. Das ganze Dorf vermittelt eine ferne Vergangenheit, man steht für einen Moment in der Zeit still. Tauchen Sie tiefer in die Kultur ein und werfen Sie einen Blick auf Santa Maria Maggiore, Bettonas Hauptkirche, die auch den Anschlägen hartnäckig standgehalten hat. Der schöne Hauptaltar hat die Form eines Tempels und die Fresken in der Apsis wurden 1939 von Gerardo Dottori geschaffen. Besuchen Sie auch die Kirche San Crispolto, benannt nach dem Schutzpatron des Dorfes. Bewundern Sie im nahe gelegenen Oratorio Sant'Andrea eine Reihe von Fresken aus Giottos Schule. Das Museo della Città hingegen beherbergt wunderschöne Werke des berühmten umbrischen Malers Perugino.

Verwöhnen Sie Ihren Gaumen

In Bettona finden Sie einige nette Restaurants, die lokale Gerichte servieren. Probieren Sie den Gänsebraten, eine der typischen Spezialitäten. Sin dSie Ende Juli hier? Dann verpassen Sie nicht die Sagra dell'Oca. Bei diesem gemütlichen Dorffest gesellen Sie sich zu den Einheimischen und essen die typischen Tagliatelle mit Gänsefleisch, dazu kommt noch die herrliche Sommerstimmung!

Unvergesslicher Tagesausflug

Das kleine Bettona mit seinen nur 4400 Einwohnern haben Sie in einem halben Tag gründlich erkundet. Ein idealer Zwischenstopp auf dem Weg zum Beispiel nach Spello. Oder planen Sie einen Panorama-Tagesausflug und kombinieren Sie nach Herzenslust mit den anderen umliegenden schönsten Dörfern des Landes, wie Montefalco, Deruta und Bevagna.

Machen Sie es lieber Piano Piano? Dann buchen Sie ein paar Tage im nahe gelegenen Poggio degli Olivi und entdecken Sie diese wundervolle Region in Ihrem eigenen Tempo.

Die Regionen Italiens

© 2000 - 2022 Tritt - Case in Italia
toskana@tritt-toskana.de · (+49) 0151 2877 6111 Whatsapp Logo