Newsletter

Die besten Angebote und die besten Urlaubstipps kostenlos in ihrer Mailbox? Jetzt abonnieren!

Puccini-Opernfestival in Torre del Lago

Die kleinen Ortschaft Torre del Lago (in der Nähe von Viareggio an der toskanischen Küste) ist im Juli und August der jährliche Austragungsort des Puccini-Festivals. Die Opernvorführungen des Großmeisters locken mehr als 40.000 Besucher in das Freilichttheater am Massaciuccoli-See. Dieses Festival hat eine lange Geschichte.

Puccini-Opernfestival in Torre del Lago

Der Komponist Giacomo Puccini ist 1858 in Lucca, einer wunderschönen Stadt der Toskana geboren und aufgewachsen. Jeden Sommer veranstalten die Italiener ein Festival in seinem Namen, nur einen Steinwurf vom Geburtsort des Musikvirtuosen entfernt.

Die Ortschaft Torre del Lago (nur wenige Kilometer von Lucca und recht nah an der Küste) ist der jährliche Austragungsort des Puccini-Festivals im Juli und August. Die Opern des Großmeisters locken mehr als 40.000 Besucher in das Freilichttheater der am Seerand. Im Jahr 2020 wird die 66. Ausgabe des Puccini-Festivals organisiert, so gibt es eine lange Geschichte.

Torre del Lago

Als Giacomo Puccini Ende des 19. Jahrhunderts nach Torre del Lago kam, suchte er nach einem ruhigen und malerischen Ort, an dem er seiner Kreativität freien Lauf lassen konnte. Vom ersten Tag an verliebte sich der Komponist in die Schönheit des Massacciuccoli-Sees und das kleine Dorf. Hier ist man nur zwei Kilometer von den Sandstränden der Versilia-Küste entfernt. Er kaufte hier ein kleines Haus, wo er ca. 30 Jahre lang lebte, welches heute ein Museum ist und wo er auch bestattet ist. Giacomo Puccini komponierte seine wichtigsten Opern in Torre del Lago, darunter Tosca (1900), Madama Butterfly (1904), La Fanciulla del West (1910), La Rondine (1917) und Il Trittico (1918). Ein großer Wunsch von Puccini war, dass seine Opern einmal auf dem See aufgeführt würden. Wenige Jahre nach seinem Tod erfüllte sich dieser Wunsch, als 1930 dort das erste mal seine Oper La Bohème aufgeführt wurde. So ist das Puccini Festival geboren. Acht Jahre nach der ersten Ausgabe des Festivals erhielt die Ortschaft auch den Namen Puccini, bzw. heißt sie jetzt Torre del Lago Puccini.

Puccini Festival
Bron: Puccini Festival

Puccini Festival

Das Puccini-Festival in Torre del Lago ist das einzige Festival der Welt, das ausschließlich dem Komponisten Giacomo Puccini gewidmet ist. Die kleine Ortschaft Torre del Lago (11.000 Einwohner) ist im Juli und August jedes Jahr überfüllt mit Opern-Fans aus der ganzen Welt. In das Freilichttheater passen ca. 40.000 Besucher und die Vorführungen sind immer vollkommend ausgebucht. Das Festival hat eine lange Geschichte und hat sich im Laufe der Jahre zu einer immer mehr renommierten Veranstaltung entwickelt. Dieses Jahr 2020 sind wir bei der 66. Ausgabe und große Stars der Lyrik, Sänger und auch Orchesterleiter sind eingeladen.

Freilichtheater

Das Festival findet im Great Open Air Theatre statt, nur einen Steinwurf von dem Haus entfernt, in dem Puccini lebte und viele seiner Werke komponierte. Dieses Theater ist ihm gewidmet und wird ausschließlich für das Puccini Festival benutzt. Rundherum entwickelt sich ein schöner Park, in dem verschiedene Kunstwerke zeitgenössischer Bildhauer wie Jean-Michel Folon, Kan Yasuda und Pietro Cascella ausgestellt sind und die Kulisse im Hintergrund ist der Massaciuccoli See, ein großes Naturschutzgebiet. 


Bron: Puccini Festival

Programm

Diese Ausgabe des Puccini-Festivals findet vom 17. Juli bis 23. August statt, fünf Opern und eine Ballettaufführung stehen auf dem Programm: 

  • Tosca: 17. Juli, 24. Juli, 2. August und 21. August
  • Turandot: 18. Juli, 31. Juli, 8. August und 16. August
  • Manon Lescaut: 25. Juli und 7. August
  • La Bohème: 1. August, 9. August und 22. August
  • Madama Butterfly: 14. August und 23. August
  • Ballett: 13. August
     

Programm

Diese Ausgabe bietet vier Opern: Madama Butterfly, Il Trittico, La Bohème und Turandot. Diese sind in den Monaten Juli und August zu sehen, und zwar am 25. und 26. Juli sowie am 1.-3., 7.-10., 14.-17., 21.-24. Und 29.-30. August. Tickets können im Theater selbst oder online gekauft werden. Weitere Informationen zum Programm finden Sie auf der Festival-Website.


Opern in der Toskana

Tritt bietet viele Ferienunterkünfte, die sich ideal für Besucher des Puccini-Festivals eignen. Zum Beispiel kann ein Besuch des Festivals gut mit einem Aufenthalt in der Casa Ora in Lucca kombiniert werden. Auf unserer Webseite finden Sie umfangreiche Informationen zu Lucca und Umgebung sowie alle Informationen zu verfügbaren Unterkünften in der Provinz Lucca. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben oder eine persönliche Beratung wünschen. Wir werden Ihnen gerne behilflich sein. Freistehende Villa mit privatem Pool, oder eine Ferienwohnung im Agriturismo.

Teile diesen Blog-Post jetzt mit deinen Freunden:
© 2000 - 2020 Tritt - Case in Toskana
toskana@tritt-toskana.de · (+49) 0151 2877 6111 Whatsapp Logo