Newsletter

Die besten Angebote und die besten Urlaubstipps kostenlos in ihrer Mailbox? Jetzt abonnieren!

Das berühmteste Stück Holz der Toskana !

Millionen von Kindern und Erwachsenen kennen seine Geschichte. Sie haben gerne Oma zugehört, wenn sie auf dem Schaukelstuhl sitzend, die Geschichte von dem kleinen ungehorsamen Holzjungen - Pinocchio erzählte.

Das berühmteste Stück Holz der Toskana !

Pinocchio-Park-Plan, Collodi, ToskanaWie viele haben gebannt auf den Bildschirm oder die Kinoleinwand geschaut, wenn das abenteuerliche Leben von Pinocchio gezeigt wurde. Der Autor Carlo Lorenzini hat vor ungefähr 120 Jahren die Geschichte von einem Stück Brennholz, das sich in einen Hampelmann, einen Esel und schliesslich in einen richtigen Jungen verwandelt, erfunden. Die Geschichte wurde ein Welterfolg. Der Autor änderte seinen Namen in Carlo Collodi, nach dem Geburtsort seiner Mutter, indem er seine Kindheit verbrachte.

 

Collodi ist ein kleines toskanisches Bergdorf, das durch die Villa Garzoni mit ihrem wunderschönen Barockgarten und dem Pinocchio Garten bekannt wurde. Der Pinocchio Garten wurde 1951 realisiert. Der Literaturprofessor Roland Anizilotti hatte die Idee dem Autor und der Romanfigur ein Denkmal zu erschaffen.

Pinoccio-Park, der Wal, Toskana

Es endstand ein Literaturpfad der Sinne mit viel Freiraum für Kinderphantasien und Skulpturen, die auch für Erwachsene interessant sind. Der Park dehnt sich auf einem Gebiet von 7000 Quadratmetern aus, das vom Flüsschen Pescia durchzogen wird. Es gibt Lorbeerbäume, exotischer Bambus, alteingesessene Olivenbäume, Stechpalmen, Eichen und Erbeerbäume. Eine Miniaturwelt  mit Hügel, Wiesen und 2 Teichen. 165 Künstler nahmen an der Ausschreibung zur Gestaltung des Parks teil. 1972 war das Wunderland fertig! Es schmücken ihn eine Vielzahl von Skulpturen, darunter die Skulptur von Emilio Greco „Pinocchio und die Fee“ und der „Platz der Mosaikbilder“ von Venturino Venturini, die beide premiert wurden.

Alle Figuren des Romans – die gute Fee, die Schnecke, die Hasen, Pinocchio als Esel und viele mehr - kann man hier erleben und ertasten und der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Der Wal ist zwar nicht so gross wie im Buch beschrieben, aber man kann in seinem Maul  herumspazieren und in seinen Magen sehen. Der Spass im Park ist natürlich um so grösser, je genauer man die Geschichte kennt. Mehr als 200.000 Gäste besuchen den Park jährlich!

Pinocchio-Souvenirladen, Collodi, Lucca, ToskanaAm Eingang des Parks können Sie eine Broschüre in deutscher Sprache bekommen, die sowohl die Geschichte von Pinocchio, als auch die Geschichte des Parks beinhaltet. Mehrere Aktivitäten werden für die Kinder angeboten und natürlich gibt es auch eine kleine Bar, einen kleinen Souvenirladen und gleich vor dem Park das Pinocchio-Restaurant "Gambero Rosso". 

Der „Parco di Pinocchio“ befindet sich in Collodi, 17 km nordöstlich von Lucca.

Tickets kann man auch online vorab kaufen: Tel. 0572 429342 und es gibt auch Sammeltickets mit dem danebenliegenden Garzoni-Garten und dem Schmetterling-Haus www.pinocchio.it/ted/

 

 Falls Sie noch eine Ferienwohnung, oder eine freistehende Villa mit Pool in der Nähe suchen, dann schauen Sie doch mal bei www.tritt-toskana.de rein.

Teile diesen Blog-Post jetzt mit deinen Freunden:
© 2000 - 2018 Tritt - Case in Toskana
toskana@tritt-toskana.de · (+31) 0180 76 91 48 ·