Newsletter

Die besten Angebote und die besten Urlaubstipps kostenlos in ihrer Mailbox? Jetzt abonnieren!

Das Wein-Museum

Am 3. Juni 2017 wurde im Territorium des Sassicaia das Museum "World Wine Town" eingeweiht. Zwischen Bolgheri und Castagneto, im südlichen Teil der Provinz Livorno werden mehrere der besten roten trockenen Weine der Welt hergestellt und jetzt gibt es auch ein Museum dafür.

Das Wein-Museum

                        

Die Wein-Straße "Strada del Vino - Costa degli Etruschi" entwickelt sich im südlichen Teil der Provinz Livorno von Cecina bis Piomnino. Allerdings nur im kleinen Gebiet zwischen Bolgheri und Castagneto Carducci werden die Super-Tuscans hergestellt, deren Geschichte in den 60er Jahren mit dem Sassicaia beginnt. Damals stellt Mario Incisa della Rochetta das erste mal 1968 seinen Wein zum Verkauf zur Verfügung. Dieser Wein geht gegen alle Regeln der typischen toskanischen Weingebiete, bzw. werden hier jetzt Cabernet Trauben angepflanzt und der Wein wird in den kleinen Barrique-Fässern gelagert.

 

                   

 

 

     Man merkt, dass dieser Wein mit den Jahren immer besser wird und mit der Zeit gewinnt er viele Wein-Messen. Weitere berühmte Adelsfamilien, wie Antinori und Frescobaldi erben und kaufen einige Hektar Land und beginnen nicht nur Cabernet-Franc, Cabernet-Sauvignon und Merlot, sonden auch Petit Verdot und Syrah anzubauen. Nur selten werden typische toskanische Sangiovese Trauben benutzt. Die Weine werden vorwiegend in Barrique gelagert und jedes Weingut hat seinen eigenen Enologen, bzw. seine eigene Art und Weise den Wein zu machen. Jeder Wein aus diesem Gebiet ist also anders als der Nächste. Zum kleinen 1995 gegründeten DOC Bolgheri - Gebiet zählen heute 41 Weingüter, welche als Symbol die berühmte Zypressen-Allee benutzen.

Hier einige der berühmtesten Namen der Weingüter: San Guido, Ornellaia, Guado al Tasso, Macchiole, Michele Satta, Banfi, Castello di Bolgheri, Grattamacco, Argentiera, Ca´Marcanda und jetzt muss man nur noch aussuchen. Falls Sie einen Besuch vorhaben, ist es besser sich vorher anzumelden.

 

Geplant ist jetzt in den nächsten 10 Jahren ca. 12 Milionen Euro in dieses Gebiet zu investieren, da die Turisten immer mehr and Geschichte, Kultur und Wein-Kultur interessiert sind. In dieser Perspektive wurde Anfang Juni das Wein-Museum eröffnet, welches die Geschichte der Weinkultur, in Begleitung einer der besten Enologen, auf sehr moderne Art erklärt und zeigt, ein multimediales, sensoriales Museum .

Teilen Sie Dieses Blog-Post: