Newsletter

Die besten Angebote und die besten Urlaubstipps kostenlos in ihrer Mailbox? Jetzt abonnieren!

Pistoia wurde für das Jahr 2017 zu einer der 10 Kulturhauptstädte der Welt erlesen

Die Stadt Pistoia in der Toskana wurde von Lonley Planet für 2017 als eine der 10 Kulturhaupstädte der Welt erlesen, bzw. eine Stadt, die man unbedingt besuchen muß! Genannt wird sie sogar "das kleine Florenz" und hier finden Sie eine kleine Auswahl von all dem , was es zu besuchen und zu tun gibt.

Pistoia wurde für das Jahr 2017 zu einer der 10 Kulturhauptstädte der Welt erlesen

Pistoia

Die toskanische Stadt Pistoia wurde von Lonley Planet für das Jahr 2017, zu einer der 10 Kulturhauptstädte der Welt erlesen. Schon das allein bedeutet, dass das "kleine Florenz" einen Besuch wert ist. Hier eine kleine Übersicht und eine kleine Auswahl, von den so vielen Sachen die man besuchen und machen kann, da natürlich für dieses Jahr besonders viel organisiert wird.

Piazza del Duomo

Rund um den Hauptplatz stehen seit Jahrhunderten die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die 1108 gebaute Kathedrale San Zeno e San Iacopo mit der gestreiften Marmorverkleidung, , daneben der erzbischöfliche Palast, die Taufkirche aus 1338,  der Pretoren-Palast, auch heute noch Pretur und gegenüber das Rathaus "Palazzo Comunale" aus 1294 mit dem Stadtmuseum. Die Aussicht vom Glockenturm der Kathedrale ist fantastisch!. Auf dem Platz und in den vielen kleinen Seitengassen gibt es viele Bars, für einen Aperitivo, Enotecas für ein Glas guten Wein und Birrerias für hausgemachtes Bier.


 

Ospedale del Ceppo

Das Krankenhaus der Wohltätigkeitsorganisation "Ceppo" stammt aus dem 13. Jhr. und hier kann man nicht nur das Museum der Heilkunst besuchen, sondern auch eine unterirdische Tour machen, da das Krankenhaus über dem Fluß Brana gebaut wurde und somit auch einen Teil der restlichen Geschichte Pistoias birgt, man also unter der Stadt spazieren geht. 

Pistoia Blues

Seit 1980 werden in Pistoia jedes Jahr mehrere Konzerte für das Pistoia Blues Festival organisiert. Die Straßen und Plätze füllen sich mit tausenden von Musikliebhabern. Vor Allem im Sommer finden die Konzerte meistens auf dem Domplatz statt, ansonsten auch im Theater, oder im Santomato Live. Hier das Program für 2017.

Bruno Corsini

Die Einwohner von Pistoia sind besonders stolz auf ihre eigene Schokolade, die von Bruno Corsini hergestellt wird. Sein Geschäft befindet sich seit 1918 auf der Piazza San Francesco und hier findet man unter anderem köstliche Pralinen, leckere Kekse, sowie auch die italienischen Hochzeits-Konfetti mit Mandeln, Nüssen oder anderen Früchten und eine besondere Spezialität des Hauses: Panforte Glace´. Willy Wonka ist er allerdings nicht.

Kunst, Kunst und noch mehr Kunst

Pistoia bietet 29 Museen, wo im Jahr der Kulturhauptstadt viele Veranstaltungen stattfinden. Zum Beispiel werden im Palazzo Fabroni von 5 Februar bis 2 April die Kunstwerke von Giovanni Frangi ausgestellt, welche im Hebst ersetzt werden durch die Austellung der Werke des lokalen Bildhauers Marino Marini. Hier eine Liste der Museen und der Austellungen für dieses Jahr. 

Montagna pistoiese

Die Umgebung von Pistoia ist besonders interessant und zum Großteil gebirgig. Besonders schön zum wandern, aber auch für viele weitere Sportarten. Ein Paradies für die Radfahrer, auch wenn es manchmal ganz schön steil werden kann. Aber vor Allem im Winter wird es hier toll für aktive Urlaube. Abetone ist eins der wichtigsten Skigebiete im Appeningebirge, mit 54 km Pisten und 22 Liften, wo der Anfänger, sowie auch der Fortgeschrittene seinen Spaß hat. 

 
Sind Sie an Pistoia und vielleicht auch an anderen toskanischen Städten interessiert? Wir werden Ihnen gerne behilflich sein Ihren Urlaub zu organisieren. In diesem Fall schreiben Sie uns bitte (jo.olie@teletu.it). Möchten Sie noch mehr über diese Gegend erfahren? Hier finden fast Alles was man machen kann.

 
Video: https://www.youtube.com/watch?v=1DQzS1t_0_M&feature=youtu.be

Teilen Sie Dieses Blog-Post: